Lang office Management
Lang office Management 

Kennen Sie auch diese Stimmung?

Freitagabend, 17:20 h. Sie haben gerade den PC herunter gefahren, endlich Wochenende.

Wie schnell war wieder die Woche vorbeigegangen, eine Woche voller Stress von morgens bis abends, kaum Zeit für irgendwelche schönen privaten Erlebnisse.

 

Soll das mal wieder alles gewesen sein? Morgens 06:00 h aufstehen, bis abends im Büro, schnell nach Hause, das nötigste im Haushalt erledigen, anschließend todmüde und ausgesaugt in das Bett fallen.

 

Das Wetter ist schon seit Wochen nur grau, viel Regen und keine Sonne in Sicht. Dies schlägt noch  zusätzlich auf die Stimmung.

 

Wie schön wäre es, einfach mal abhauen und in andere Welten eintauchen zu können. Ja, warum eigentlich nicht?

 

Zu den endlos vielen Trends, die so u.a. aus Amerika zu uns herüber schwappen, gehört auch, sich eine „Bucket List“ anzulegen.  Es geht darum, sich viele Dinge aufzuschreiben, die man unbedingt getan haben möchte, bevor man „den Löffel“ abgibt.

 

Ich habe mir vorgenommen, dieses Wochenende auch eine solche Liste anzulegen und an oberster Stelle wird stehen, noch ein wenig zu Reisen, öfters einfach mal abzuhauen - und wenn es nur über das Wochenende ist - und in fremde Welten unterzutauchen. Warum hat das eigentlich in letzter Zeit nicht mehr geklappt?

 

Hauptgründe:  1. Keine Zeit; 2. Kein Geld, weil immer in andere wichtigere Dinge investiert;  3. Keinen sinnvollen Vorwand gefunden, um Punkt  1. und 2. zu ignorieren. Das muss sich wieder ändern.

 

Wie war doch noch mal der Slogan diverser  Reiseveranstalter „…begegnen Sie Menschen und ihrer Kultur…“; „…Sie erleben die Menschen wie sie wirklich sind – offen, unverstellt, herzlich…“; „…ihr Lächeln wird Sie berühren…“ 

 

Ach, und solche Herzlichkeiten und ein Lächeln würden doch in unserem inzwischen allzu hektischen und immer mehr härter werdenden Alltag  einfach gut tun.

 

Also auf zu neuen Zielen!

 

 

 

Reisen ist das Entdecken, dass alle Unrecht haben mit dem,was sie über andere Länder denken.

(Aldous Huxley)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Office Management